Nachdem ich die Sache mit den Nazis und Ordnern bereits vorweggenommen habe, nun der richtige Tourbericht 😉
Diese Tour startete für mich ca. 18h vor dem Anpfiff, nämlich um 2Uhr morgens. Also aufstehen, erst mal obligatorisch rumfluchen („Scheiß Sankt Pauli, das mach ich nie wieder!“ etc.)und dann ne Stunde durch die Kälte zum Bahnhof (Oh man, ich will zurück nach Hamburg..).
Dort angekommen war ich dann allein unter gut gelaunten Polizisten, sympathische Gesellschaft! Gegen 5:30Uhr morgens erreichten wir Frankfurt, dort waren alle Anzeigen ausgefallen, Riesenchaos.. Ich hab dann allerdings doch den richtigen Zug gefunden und so war ich pünktlich gegen 8:30 in Köln. Hier wollt ich dann auch erst mal die nächsten 9-10 Stunden bleiben, denn ich war bisher erst einmal in Köln und wollt mir die Stadt mal etwas genauer ansehen und mich mit Freunden treffen.

 

Ich will ja nun nicht mit den Sehenswürdigkeiten dieser Stadt langweilen, auch der Besuch des AZ in Kalk ist wohl eher weniger interessant, oder? Diese Kampagne allerdings (siehe Bild unten) kann man schon mal erwähnen find ich 😉

 

Ich teile diese Ansicht gar nicht, da grade um den Kölner Dom viele interessante Aufkleber von Gruppen waren, die man sonst in Hamburg ja eher weniger wahrnimmt (z.B. Wien, Paris, Teheran, CFHH).
Gegen frühen Abend gings dann weiter nach Düsseldorf und dort auch direkt zum Stadion. Der Umstieg von Kölsch auf Altbier ist übrigens auch gewöhnungsbedürftig 😉 Die üblichen Verdächtigen am Stadion getroffen, leider hat das Treffen mit Yorkshire Sankt Pauli mal wieder nicht geklappt, schade, aber das kriegen wir irgendwann noch hin! 😉
Stimmung war ganz ok, Düsseldorf ist mir auch ganz positiv aufgefallen, ging ordentlich was in deren Kurve.
Das Spiel des FCSP ging auch in Ordnung, zwar keine Tore, aber endlich mal wieder halbwegs gut gespielt.

 

Die Aktionen nach dem Spiel sind ja sicherlich bekannt, danke für das viele Feedback, ich habe noch viele DNs und Mails erhalten und leider stehen viele Ansichten und Beobachtungen im krassen Gegensatz zueinander, sodass ich weiterhin gar nicht richtig weiß, was da jetzt wirklich passiert ist.. Hoffe mal auf Klärung in der nächsten Basch oder im Kiezkieker.

Ich war auf jeden Fall froh, nach diesem Tag ins Bett zu kommen, danke an die @diepauliane für Alles!

Übrigens ist hier in dem Tourbericht ein kleiner sachlicher Fehler versteckt. Wer den findet, bekommt von mir übermorgen ne Flasche Kölsch oder Altbier, je nach Wunsch 😀

Forza Sankt Pauli!

Advertisements