Aufgrund des gesteigerten Interesses an den Vorfällen nach dem Spiel in Düsseldorf gestern Abend, werde ich erst mal nur darüber schreiben, ein Tourbericht folgt dann später auch noch (falls das überhaupt Jemanden interessiert ;))

Kurze Zeit nach dem Abpfiff der Partie Fortuna Düsseldorf gegen Sankt Pauli am 02.04.2012 fand vor dem Gästeblock ein (offensichtlich politisch-motivierter) Angriff statt. Ein Nazi hatte sich Zugang zu dem Bereich vor dem Gästeblock verschafft und hat wahllos auf umstehende Fans des FCSP eingeschlagen. Dieser Zustand hielt glücklicherweise nicht lange an, da sich die Angegriffenen logischerweise wehrten und Ordner und Polizei den Nazi daraufhin fortbrachten.
Was ab jetzt passiert ist, hab ich nicht mehr selbst miterlebt und kann es mir nur aus Augenzeugenberichten und Gesprächen vor Ort zusammenreimen.
Natürlich muss man sich jetzt vorstellen, dass große Aufregung vor dem Block herrschte. Diverse Fans kamen herbeigelaufen, viele der Umstehenden riefen lauthals „Nazis raus!“ etc. Aus irgendeinem mir nicht ersichtlichen Grund hielten es Ordner und Polizei dann für angebracht,  alle Umstehenden mit Pfefferspray zu besprühen. Einen konkreten Grund konnte ich nicht erkennen, Augenzeugen, mit denen ich danach sprach, erkannten ebenfalls keinen. Wenn jemand weiß, ob es einen Anlass gab, benutzt doch bitte die Kommentarfunktion etc.
Fakt ist aber (und hier muss wieder deutliche Kritik am Vorgehen der Sicherheitskräfte geübt werden), dass wieder diverse Unschuldige und wieder kleine Kinder Pfefferspray abbekommen haben und das kann nicht sein! Solche Sachen machen mich unglaublich wütend und da ich genau weiß, dass es keine Verfolgung der „Täter“ geben wird und man auch keine Entschuldigung erwarten kann (siehe Schweinske-Cup), bin ich persönlich auch weiterhin nicht gewillt, der Polizei weitere Freiräume einzuräumen und daher möchte ich nochmals aufrufen, sich deutlich gegen die Polizeiwache in der neuen Gegengrade zu stellen!

Folgende Fragen bleiben für mich weiterhin ungeklärt:
–    Warum stürmt man als einzige Person in einen Block voller Fans, die dafür bekannt sind, sich entschieden gegen Faschisten zu stellen? Klar, Nazi-Sein setzt schon ein hohes Maß an Dummheit und Ignoranz voraus, aber so blöd kann man doch gar nicht sein, oder? Ich dachte ursprünglich an ein Ablenkungsmanöver oder etwas in der Art, aber offensichtlich doch nicht..
–    Warum reagierten Ordner und Polizei so aggressiv? Klar, man sieht ständig im Internet neue Videos von Polizeigewalt und auch Ordner sind mir nicht grade als friedfertig und pazifistisch in Erinnerung geblieben (Viele Ordner sind ja auch ehemalige (rechte) Hooligans, erzähl ich euch ja nichts Neues), aber ist mir und Anderen der Grund einfach nicht aufgefallen oder war das wirklich reine Willkür und Lust an der Auseinandersetzung mit „Zecken und Antifas“?

Solche Vorkommnisse sollten uns aber, unabhängig von den wahren Antworten auf die Fragen, zeigen, dass es wichtig ist, dass wir fest gegen Nazis,  Polizeigewalt und Willkür zusammenstehen, denn selbst wenn es diesen Grund geben sollte, wir waren nicht der Ausgangspunkt und Schaden genommen haben in erster Linie Unbeteiligte und Kinder.

Also engagiert euch, zeigt Flagge gegen Nazis und fordert längst überfällige Dinge wie die Kennzeichnungspflicht!

UNITED WE STAND!

Advertisements