Nein, es geht hier nicht um Atomkraft, sondern darum, dass ich mir eine bessere Welt wünsche. Wenn man sich umguckt, entdeckt man überall auf der Welt Leid und Ungerechtigkeit. Ich bin überzeugt, dass ein stärkerer Einfluss „linker Politik“ die weltweite Situation verbessern könnte. Stellt sich natürlich nun die Frage, was „linke“ Politik ist. Der Autor Michael Miersch beschreibt dies zumindest so: „(Links) stand früher einmal für fortschrittlich, aufklärerisch, human, demokratisch, internationalistisch, sozial und egalitär. Steht heute für antiwestlich, beharrend, kulturrelativistisch, antiwissenschaftlich, protektionistisch, etatistisch, bürokratisch und elitär. Schade.“ Natürlich gebe ich Miersch nicht in jedem dieser Punkte Recht, aber er hat das Problem erkannt. Der internationale Kapitalismus macht eine seiner schwersten Krisen durch, aber viele Mitglieder der Linken beschäftigen sich lieber mit der Revision des Mauerbaus oder mit der Glorifizierung der kubanischen Revolution (Kuba hat keine befreite Gesellschaft, das brauch ich nicht extra erwähnen, oder?). Um zum Anfang meines Textes zurückzukehren: Die Menschheit könnte einen stärkeren Einfluss sozialer Politik gebrauchen, doch die (deutsche) Linke vertritt größtenteils unhaltbare Positionen (wie Miersch sagte, protektionistische und antiwestliche Positionen, die völlig weltfremd sind), dazu kommt ein generelles Unbehagen in der Gesellschaft, wenn es um „linke Politik“ geht. Eben aufgrund der Vergangenheit der Partei oder der jetzigen Lage sozialistischer bzw. kommunistischer Länder. Bestärkt durch gewisse deutsche Medien; fertig ist das „Anti-Linke“-Gefühl in der breiten Masse.

Daher mein Wunsch:

Wir brauchen eine moderne Linke, die sich komplett von der Sowjetunion distanziert und deren Fehler analysiert, anstatt diese zu verteidigen. Wir brauchen eine Linke, die nicht jede „westliche“ Idee aus Prinzip ablehnt, eine kompromissbereite, realistische Partei. Eine Partei, die zu den Grundwerten „linker“ Politik zurückkehrt.

Das wird sicher ein Traum bleiben..

Advertisements