Alle Jahre wieder befindet sich Deutschland im nationalistischen Freudentaumel. So auch wieder ab morgen, denn da findet die Fußball Weltmeisterschaft der Frauen statt.

Das Motto der WM lautet: „20ELF von seiner schönsten Seite“. Ähm, ja.. Allgemein scheinen die Verantwortlichen bei ihrer Vermarktungsstrategie  eher weniger auf Fußball, sondern viel eher auf die Körper der Spielerinnen zu setzen. Sexismus pur. Wenn ich mir dann noch im Fernsehen Sprüche wie „die heißeste WM aller Zeiten“ anhören muss, spätestens dann ist der Sommer für mich gelaufen.

Aber hey, dafür hängen jetzt wieder überall die schwarz-rot-goldenen Fahnen, es wird mal wieder eine Flut an homophoben und sexistischen Kommentaren geben und im Radio läuft „Schland, oh Schland“. Das ist genau mein Ding.. Deutschland im Sommer 2011.

 

In diesem Sinne: Sankt Pauli ist wichtiger als Deutschland!

Advertisements